News & publications

BerlinLectures

Markus Peek

Eignung und Auswirkung der unterschiedlichen Kapazitätsmechanismen

Ergebnisse der Impact Analyse Kapazitätsmechanismen

Agora Energiewende Auf dem Weg zum neuen Strommarktdesign Die Wie-Frage: Vergleich verschiedener Kapazitätsmechanismen.

BerlinLectures

Markus Peek

Funktionsfähigkeit EOM & Impact-Analyse Kapazitätsmechanismen

Leitstudie Strommarkt

Sondersitzung der AG 'Versorgungssicherheit und Marktdesign' der Plattform Strommarkt

BerlinLectures

Markus Peek

Funktionsfähigkeit EOM & Impact-Analyse Kapazitätsmechanismen

Leitstudie Strommarkt

Plattform Strommarkt des BMWi - AG 1 'Versorgungssicherheit und Marktdesign' - 2. Sitzung der AG 1

MayschoßLectures

Martin Lienert

Preisbildung in einem Elektrizitätsversorgungssystem mit hohen Anteilen Erneuerbaren Energien - Das Ende des ‚Merit-Order-Modells‘?

Fachexkursion eines Stromhändlers

16. Mai 2014

BerlinLectures

Ralf Wissen

Konferenzvorsitz und Moderation

Chancen und Risiken der verpflichtenden Direktvermarktung Euroforum-Konferenz: EEG 2.0

26.-27. März 2014

Bern,Lectures

Felix Müsgens

Kapazitätsmärkte: Möglichkeiten, Verhältnis Kosten – Nutzen

Workshop BfE (Schweizerisches Bundesamt für Energie)

28. Februar 2014

BerlinLectures

Felix Müsgens

Wissenschaftliche Bewertung der volkswirtschaftlichen Effekte von Kapazitätsmechanismen

Workshop eines Verbandes

24. Januar 2014

FrankfurtLectures

Felix Müsgens

Über den politischen Diskurs hinaus - Die ökonomische Bedeutung von Kapazitätsmärkten

Euroforum-Workshop: Kapazitätsmärkte

 28.11.2013

StuttgartLectures

Alexander Bade

Integriertes Portfolio- und Risikomanagement in der Energiewirtschaft

VDI-Seminar

13.-14. November 2013 

KölnExpert Reports and Studies

r2b

Jahresprognose 2014 zur deutschlandweiten Stromerzeugung aus EEG geförderten Kraftwerken

Oktober 2013

Im Rahmen dieses Projekts prognostizieren wir die Entwicklung der deutschlandweiten Stromerzeugung aus EEG geförderten Kraftwerken bis zum Jahre 2018. Diese Prognose bildet die Grundlage für die Ermittlung der EEG-Umlage im Jahre 2014 und gibt einen Ausblick auf die Entwicklung bis 2018. Auf monatlicher Basis erstellen wir eine detaillierte Prognose über die Entwicklung der installierten Leistung, der Erzeugungs- und Eigenverbrauchsmengen, der Inanspruchnahme der Vermarktungsoptionen und der damit verbundenen Förderzahlungen.