Unser Beratungsteam

Hand in Hand für einen sicheren Aufstieg

Unser Team lebt von einer kollegialen Unternehmenskultur. Unsere Beratungsstrategien sind dynamisch, wachsen stetig und passen sich den gegenwärtigen Ansprüchen an. Dabei beleben wir unsere Projekte gegenseitig in einem intensiven Austausch, mit mutigen Ideen, vertrauensvoller Zusammenarbeit und starker Reflexion während aller Projektschritte. r2b setzt sich aus einem interdisziplinär besetzten Team zusammen, das aufgrund langjähriger Zusammenarbeit perfekt aufeinander abgestimmt und mit sämtlichen energiewirtschaftlichen Prozessen vertraut ist.

Zudem arbeiten wir gerne mit Partnern aus der Wissenschaft, der Jurisprudenz und Unternehmen zusammen. Was uns alle verbindet ist die gemeinsame Leidenschaft für eine fundierte Energieberatung und deren Einfluss auf ein Unternehmen und die Politik. Wir scheuen uns weder vor neuen Herausforderungen noch vor brisanten Themen. Was wir ansteuern ist nicht die erste, sondern die beste Lösung für Ihr Unternehmen. Flexibel und vorausschauend begleiten wir unsere Auftraggeber und gehen dabei inhaltlich in die Tiefe, ohne den Gesamtüberblick zu verlieren. Dabei setzen wir auf eine langjährige und vertrauensvolle Beratung. Unser Team – mit Sitz in Köln – besteht aus Experten für Energiemärkte, Energiepolitik und quantitative Methoden mit umfangreicher Erfahrung in Beratung, Unternehmenspraxis und Wissenschaft sowie Analysten und einer Teamassistenz im Back Office. Ebenso bietet r2b spannende Tätigkeiten für Studierende, auch in Form von Praktika.

Was uns ausmacht?

Wir beraten nicht einfach nur – mit unserer Kompetenz wollen wir mit jedem Projekt auch dazu beitragen, die Energiewirtschaft besser aufzustellen. Ein Feld, für das wir brennen, in dem wir an Herausforderungen gewachsen sind und in dem wir unsere Berufung gefunden haben. In unseren Augen hat die Versorgung unserer Gesellschaft mit Energie vieles mit einer Bergbesteigung gemein und nicht selten wird diese im unternehmerischen und politischen Bereich zu einer Gratwanderung.

Die Ressourcen müssen effektiv eingesetzt werden, um den Gipfel sicher zu erreichen. Bei so manchen Aufstiegen sind erfahrene Begleiter unverzichtbar.

Genau darin sehen wir unsere Kompetenz: Ihnen den richtigen Weg zu weisen, Zwischenetappen zu definieren und mit Ihnen zusammen das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren, egal welche Herausforderungen am Wegesrand warten.

Diese Leidenschaft, komplexe wissenschaftliche Methoden auf praxisrelevante Fragestellungen anzuwenden und innovative Dienstleistungen anzubieten, steuert unsere Expertise von kleinen Projekten über Langzeitstudien bis hin zu hochkomplexen, mathematischen Modellen und Tools für den Energiemarkt.

Mitgliedschaften

Cluster Dekarbonisierung der Industrie

www.cluster-dekarbonisierung.de

Das CDI ist ein Zusammenschluss aus Industrie, Forschung, Politik und Verwaltung und verfolgt das Ziel, durch ein deutschlandweites Partnernetzwerk die Vision einer treibhausgasneutralen deutschen Industrie zu verwirklichen.

VKU KommunalDigital

www.kommunaldigital.de

Der VKU vertritt die Interessen der kommunalen Versorgung- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland. Dessen Plattform KommunalDigital bringt kommunale Unternehmen mit Startups, Beratungsunternehmen und Produktpartnern zusammen.

Laufende Forschungsprojekte

CO2Calc4Quartier ist ein gemeinsames Projekt mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) und der BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin, welches durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird.

Projektbeschreibung: In Fernwärmesystemen und Quartierswärmekonzepten kommen vermehrt Technologien der Sektorenkopplung zum Einsatz, neben KWK-Anlagen insbesondere Wärmepumpen. Gleiches gilt für Wärme- oder Stromspeicher. Ebenso sind im Quartierskontext die Auswirkungen der höheren Verbreitung von Elektromobilität zu berücksichtigen.

Zur Bewertung der CO2-Emissionen und des Primärenergieverbrauchs von Einzeltechnologien in Wärmeversorgungskonzepten sind derzeit unterschiedliche methodische Ansätze in Verwendung, obwohl die Bewertung von Quartierskonzepten nur mittels einer durchgängigen Methode sinnvoll möglich ist. Derzeit steht Energieversorgern eine solche jedoch nicht zur Verfügung.

In dem geplanten FuE-Vorhaben sollen daher folgende Gesamtprojektziele erreicht und Inhalte bearbeitet werden:

  • Entwicklung von Planungs- und Optimierungsmethoden zur Bewertung von Quartierswärmekonzepten hinsichtlich von CO2-Emissionen, Primärenergieverbrauch und Wirtschaftlichkeit
  • Vergleich der erzielten Ergebnisse mit jenen nach derzeit gängigen Methoden
  • Durchführung von Szenariountersuchungen und Sensitivitätsanalysen
  • Anwendung der entwickelten Methoden auf beispielhafte Quartierswärmekonzepte
  • Einbindung von Stadtwerken, Quartierswärmeversorgern und Verbänden
  • Erarbeitung von Planungshilfsmitteln und Handlungsempfehlungen

Projektlaufzeit: 1. Mai 2021 bis 30. April 2024

Unser Team

Karin Röser
Assistentin der Geschäftsleitung

E-Mail
karin.roeser@r2b-energy.com

Telefon
+49 (0)221-78 95 98-67

Lisann Rommerskirchen
Managerin Produktentwicklung

E-Mail
lisann.rommerskirchen@r2b-energy.com

Telefon
+49 (0)175 28 48 489